Franka Frei, 1995 in Köln geboren und im österreichischen Salzburg aufgewachsen, wurde quasi aus Versehen zur Expertin auf einem Gebiet, das sie seitdem nicht mehr loslässt. Seit ihrem Bachelor-Abschluss im Fach Angewandte Medien und dem plötzlichen Viralgehen in den sozialen Medien ist sie Menstruationsaktivistin – ein Vollzeitjob, der selbst bei Partys im hippen Berlin Fragezeichen in die Gesichter zeichnet. Wenn sie nicht gerade in der Gender Studies-Vorlesung sitzt, wird Franka nicht müde zu erklären »was man damit später mal anfangen will« (die Revolution, natürlich), hält Vorträge im In- und Ausland und arbeitet als Journalistin für die Deutsche Welle. Artikel und Interviews mit ihr erschienen unter anderem in der Huffington Post, Zeit Campus, im Deutschlandfunk, WDR und in Vice. Im März 2020 erschien ihr Sachbuch »Periode ist politisch« bei Heyne Hardcore.

Weitere Infos zum Buch „Periode ist politisch“ und aktuelle (Online-) Veranstaltungen auf meiner Autorinnenwebseite von Penguin Random House hier

Die Bachelorarbeit zum Thema Menstruation, Enttabuisierung und Medien findet sich als Gratisversion im Metakatalog

Keep on bleeding!

Schreibt mir auf INSTAGRAM oder per Mail:
franka.frei@yahoo.com

Foto: Tibor Bozi